Prüfen Sie Ihren Versicherungsschutz

Sind Sie als Unternehmer Mitglied Ihrer Berufsgenossenschaft (BGW) im Rahmen der freiwilligen Unternehmerversicherung? Eine Erkrankung nach beruflichem Kontakt mit dem SARS-CoV2 dürfte als Berufskrankheit (BK 3101) oder als Unfall gewertet werden, sodass die Absicherung für selbständige Ärzte hilfreich sein könnte.

Informationen erhalten Sie bei Ihrer BG. Unsere Partner, Hagen und Kruse (040 30 96 98-0) und Neo-Consult (06421 4994490) unterstützen Sie als Mitglied des ÄrzteNetzes bei Bedarf hinsichtlich Ihrer Absicherung gegen Quarantäne und krankheitsbedingte Ausfälle.

Bei Fragen können Sie sich gerne auch in der Geschäftsstelle melden unter: 040 2000 4500 oder per Mail unter info@aerztenetz-hamburg.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.