Beiträge

Qualitätszirkel ÄrzteNetz – 29. August 2019

VSI – Digitale Zukunft in der Kopf-Hals-Chirurgie

Ohne CT-/ MRT ist eine sichere Tumor-Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich heute kaum noch vorstellbar. Die anatomischen Strukturen werden durch den Chirurgen nach Sichtung des Bildmaterials engrammiert und für die OP genutzt.

Aber wie wäre es, wenn die CT-/MRT-Bilder durch eine spezielle Software als Hologramm in das Sichtfeld des Chirurgen eingeblendet würden?

Im Marienkrankenhaus Hamburg findet diese weltweit neuartige digitale Technologie mit Hilfe der Hololens-Brille bereits im OP-Saal Anwendung. Und weitere Anwendungen sind bereits geplant.

Ein Bericht über den aktuellen Stand von Herrn Dr. Hans-Jürgen von Lücken, Oberarzt der HNO-Klinik im Marienkrankenhaus
Wir freuen uns über interessiertes Fachpublikum. Bitte melden Sie sich über die Geschäftsstelle an.

Der zweite Referent dieses Abends ist Herr PD Dr. Dr. Felix Blake, M.Sc., aus der MKG am Kurpark in Bad Oldesloe. Sein Vortrag behandelt das Thema „Möglichkeiten der plastischen Deckung im Kopf-Hals-Bereich“.

PD Dr. Dr. Felix Blake, Msc